Deutsch English Nederlands

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

     

(Stand: 31.12.2015)

 

Unsere AGB´s          
zum Download :        

 

1. Geltungsbereich

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die der Kunde mit uns abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

Soweit nicht anders vereinbart, erfolgen alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Siegardie® ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.  Sie gelten auch für alle künftigen Geschäfte mit dem Kunden. Ab Unterschrift auf dem Angebot, Auftragsbestätigung jedoch spätestens mit der vorbehaltlosen Annahme der Ware oder der Leistung durch den Kunden gelten diese Bedingungen als angenommen.

 

2 Abweichungen

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

 

3. Angebot und Vertragsabschluss

Die Angebote der Firma Siegardie® sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung.

Ihre Onlinebestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages an uns dar. Nachdem Sie eine Bestellung bei uns aufgegeben haben, versenden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in welcher wir Ihnen den Erhalt Ihrer Bestellung bei uns bestätigen und die deren Inhalt nochmals wiedergibt (Bestellbestätigung).

Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar. Sie soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und/oder den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

 

 4. Angebotsbindefrist

Soweit nicht anders angegeben, hält sich die Firma Siegardie® für Ihre Angebote an eine Bindungsfrist von 30 Tagen. Maßgebend sind ansonsten die in der Auftragsbestätigung der Firma Siegardie® genannten Preise. Mündliche Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich unserer schriftlichen Bestätigung.

 

5 Preise

Alle Preise sind Nettopreise, zuzüglich die gesetzliche Mehrwertsteuer, Verpackung und Versand. Die Mehrwertsteuer wird gesondert in der Rechnung ausgewiesen. Unsere Preise gelten ab Werk Siegardie oder unseres Lieferanten. Falls ein Produkt unseres Online-Shops mit einem unrichtigen Preis ausgezeichnet ist und der korrekte Preis höher ist als der Preis auf der Webseite, werden wir Sie vor Versand der Ware unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten versuchen zu erreichen, damit wir Sie fragen können, ob Sie das Produkt zum korrekten (höheren) Preis kaufen oder die Bestellung stornieren wollen. Der Kaufvertrag kommt in diesem Fall durch Ihre Annahmeerklärung zustande. Falls der korrekte Preis eines Produkts niedriger sein sollte als der von uns ausgezeichnete Preis, werden wir den niedrigeren Betrag berechnen und Ihnen das Produkt zusenden.

Siehe auch Punkt 3 unter (Ihre Onlinebestellung).

 

6. Bestellvorgang

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang mehrere Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die von Ihnen gewünschten Waren aus. In einem zweiten Schritt geben Sie sodann Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift ein. Im dritten Schritt wählen Sie die Art der Bezahlung. Im letzten Schritt haben Sie noch mal die Möglichkeit alle Angaben (z.B. bestellte Artikel, Name, Anschrift, Zahlungsweise) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Kaufen' an uns absenden.

 

7. Lieferbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Sämtliche von uns getätigte Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes sind lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, es sei denn dies ist in der Auftragsbestätigung ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet.

Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund höherer Gewalt und auf Grund von Ereignissen, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen (Streik, Naturgewalten, etc.), auch wenn sie bei unseren Zulieferanten oder deren Unterlieferanten eintreten, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferung oder Leistung um die Dauer der Behinderung zzgl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

 

8. Gefahrübergang

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist.

 

9. Gewährleistung

Allgemein gilt: Im kaufmännischen Verkehr haftet der Auftragnehmer stets nur für Schäden die durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Handeln verursacht wurden.

 

10. Verzug

Gerät die Firma Siegardie® in Verzug, so ist ihr eine angemessene Nachfrist zu gewähren.  Schadensersatzansprüche des Bestellers wegen Verzug oder Nichterfüllung sind ausgeschlossen, soweit uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann oder ein kaufmännisches Fixgeschäft vereinbart wurde.  Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir jederzeit berechtigt.

 

11. Minder- oder Falschlieferungen

Minder- oder Falschlieferungen sowie erkennbare Mängel können nur innerhalb von 8 Tagen nach Ankunft der Lieferung beim Besteller von diesem schriftlich beanstandet werden. Nicht sofort erkennbare Mängel sind unverzüglich nach Entdeckung schriftlich anzuzeigen.  Bei berechtigter Beanstandung beheben wir die Mängel nach unserer Wahl durch kostenlose Instandsetzung oder Ersatzlieferung.  Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.  Bei Fehlschlagen der Instandsetzung oder Ersatzlieferung kann der Besteller nach seiner Wahl eine dann auszuhandelnde Herabsetzung des Kaufpreises verlangen.

 

12 Gewährleistungspflicht

Gewährleistungspflicht entfällt wenn die an der gelieferten Ware aufgetretenen Mängel auf unsachgemäßer Behandlung, natürlicher Abnutzung, übermäßiger Beanspruchung oder auf Eingriff oder Änderung der gelieferten Ware beruhen, die ohne vorherige schriftliche Zustimmung von uns vorgenommen wurde.

 

13. Maschinengarantie

Die Garantie für Maschinen erstreckt sich über 12 Monate im Einschichtbetrieb ab Lieferdatum und beinhaltet alle Konstruktions- und Materialfehler. Verschleißteile sind generell von der Garantie ausgenommen.  Für Störungen und oder Schäden die durch falsche Bedienung, Einstellung, unzureichende Wartung, Überbelastung, Gewalt oder Benutzung der Maschinen die nicht dem Anwendungsgebieten entsprechen übernehmen wir keinerlei Haftung, auch nicht für daraus entstandene Folgeschäden.

 

14. Etikettierdienstleistung/Mengen/Qualität

Da wir keinen Einfluss auf die Qualität und Quantität der zu etikettierenden Produkte haben, gelten geringfügige Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 15% der Gesamtmenge als handelsüblich und schließen ein Reklamations- oder Gewährleistungsrecht des Bestellers aus.

 

15. Materialempfehlungen

Der Besteller hat selbst zu entscheiden, ob die von uns gelieferten und/oder empfohlenen Materialien für den gedachten Verwendungszweck geeignet sind. Dies gilt insbesondere für selbstklebende Etiketten, da bei ihnen die Reaktion der Haftgummierung auf bestimmte Materialien (z.B. Kunststoff, etc.) nicht vorhergesehen werden kann.   Unsere Empfehlungen gelten insoweit nicht als Zusicherung von Eigenschaften.

 

16. Ersatzansprüche

Über die in diesen Bedingungen geregelten Ersatzansprüche hinaus haften wir - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur dann, wenn uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, wegen Fehlens zugesicherter Eigenschaften oder Verletzung einer vertragswesentlichen Kardinalpflicht. Dies gilt insbesondere für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind.

 

17. EAN Codierung der Blumentöpfe und Etikettendruck

Die Codierung erfolgt auf Grund eines uns zugesandten Auftrages (e-mail, Telefon, Post oder Telefax).  Der Auftraggeber ist für die Richtigkeit der uns übersandten Daten verantwortlich.  Eine Auftragsbestätigung erfolgt nicht, außer es wird vom Auftraggeber ausdrücklich gewünscht.  Falls nicht ausdrücklich eine andere Codierung gewünscht wird, gilt die Codierung nach der ZVG -, bzw. VBN - Liste als richtig.  In allen anderen Fällen sind die vom Auftraggeber uns zugesandten Daten maßgebend. Alle Schadenersatzansprüche sind beschränkt auf die Höhe des Auftragswertes (Eigenleistung ausschließlich Vorleistung und Material). Es kann insbesondere kein erhöhter Schaden daraus begründet werden, dass Pflanzen in falsch Codierten Töpfen eingesetzt wurden, da eine Kontrolle seitens des Auftraggebers vor einsetzten der Pflanzen erwartet werden kann.

 

18 a. Zahlungen und Zahlungsbedingungen nur für Onlinekunden

Onlinekunden bezahlen per Vorkasse (Überweisung) oder über PayPal.

 

Sie bekommen von uns nach Bestelleingang eine Bestellbestätigung mit allen notwendigen Daten zugesandt. Wir bitten Ihnen den Gesamtbetrag einschließlich Versand, unter Angabe Ihres Namens und Bestellnummer, innerhalb 5 Tagen ohne Abzug auf das angegebene Konto zu überweisen. Nur in diesem Falle kann eine Bearbeitung Ihrer Bestellung erfolgen. Nachdem Ihre Zahlung bei uns eingegangen ist, bearbeiten wir umgehend Ihre Bestellung. Wir empfehlen Ihnen, die Zahlung mit PayPal vorzunehmen. Die Bearbeitung Ihre Bestellung kann dann sofort vorgenommen werden und Sie gehen kein Risiko ein.

Die Versendung der Rechnung erfolgt gemeinsam mit der Ware, per Post bzw. per E-Mail.

 

Abweichende Regelungen bleiben uns vorbehalten.

18 b. Zahlungen und Zahlungsbedingungen nur für Offlinekunden / Filialkunden

Dienstleistungs-, Etiketten-, Verbrauchsmaterial-, sowie Hardwarerechnungen sind generell innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug zahlbar.  Für alle anderen Kunden gilt sofort ohne Abzug.  Eine etwaige Skontovereinbarung bezieht sich nicht auf Fracht, Porto, Versicherung oder sonstige Versandkosten.  Bei außergewöhnlichen Vorleistungen kann angemessene Vorauszahlung verlangt werden. Bei bekannt werden von Negativmerkmalen zur Bonität liefern wir generell nur gegen Vorkasse oder Bank bestätigte Sicherheiten. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Überweisung, per Rechnung, per PayPal oder per Nachnahme. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen oder eine bestimmte Zahlungsart vorzusehen. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Bestellbestätigung; der Rechnungsbetrag ist innerhalb 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

 

19. Zahlungsverzug

Die Rechnung wird auf den Tag der Lieferung, Teillieferung oder Lieferbereitschaft (Holschuld, Annahmeverzug) ausgestellt. Es gilt die in der Auftragsbestätigung, bzw. Rechnung vereinbarte Fälligkeit der Zahlungen. Ist nach Ablauf der vereinbarten und in der Rechnung genannten Fälligkeit der Zahlung noch keine Zahlung erfolgt, gerät der Käufer automatisch in Verzug, unabhängig davon, ob dies durch die Firma Siegardie® durch Zahlungserinnerung oder Mahnung angezeigt wird.  Für erforderliche Mahnungen gelten 10,00 EUR Auslagen für Schreibarbeiten und Porto als vereinbart.

Die Firma Siegardie® ist berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Käufers Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schulden anzurechnen und wird den Käufer über die Art der erfolgten Verrechnung informieren.  Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so ist die Firma Siegardie® berechtigt, die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung anzurechnen.  Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn die Firma Siegardie® über den Betrag verfügen kann.  Im Falle von Schecks oder Lastschriften gilt die Zahlung erst dann als erfolgt, wenn der Scheck oder die Lastschrift unwiderruflich eingelöst sind.  Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 2 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen.  Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.  Etwaige Kosten für Inkassodienstleistungen gehen zu Lasten des Käufers.

 

20. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die gelieferte Ware zurückzunehmen.  In der Rücknahme der gelieferten Ware durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.

20.1 Bei Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware ist der Besteller verpflichtet, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

20.2  Der Besteller ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen; er tritt uns jedoch bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Faktura - Endbetrages (inkl. MwSt.) unserer Forderungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung gegen seinen Abnehmer erwachsen, und zwar unabhängig davon, ob die gelieferte Ware ohne oder nach Vereinbarung weiterverkauft worden ist.  Zur Einziehung dieser Forderung bleibt der Besteller auch nach der Abtretung ermächtigt.  Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Wir verpflichten uns jedoch, die Forderung nicht selbst einzuziehen, solange der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung des Konkurs- oder Vergleichsverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.  Ist dies aber der Fall, können wir verlangen, dass der Besteller uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt gibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazugehörigen Unterlagen aushändigt und den Schuldnern die Abtretung mitteilt.

20.3  Die Verarbeitung oder Umbildung der gelieferten Ware durch den Besteller wird stets für uns vorgenommen. Wird die gelieferte Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der gelieferten Ware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für das durch Verarbeitung entstehende Produkt gilt im übrigen das Gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Ware.

20.4 Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

 

21. Urheberrecht

Der Auftraggeber haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter, verletzt werden. Der Auftraggeber hat den Auftragnehmer von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung freizustellen.

Der Auftragnehmer kann auf den Vertragserzeugnissen mit Zustimmung des Auftraggebers in geeigneter Weise auf seine Firma hinweisen. Der Auftraggeber kann die Zustimmung nur verweigern, wenn er hieran ein überwiegendes Interesse hat.

 

22. Versandbedingungen

Inland, Ausland EU, Ausland weltweit. Die Versandkosten gehen zu Lasten des Käufers. Wir liefern Ihre Bestellung schnellstmöglich aus.

Es gilt als vereinbart, dass die Versandart vom Auftragnehmer frei bestimmt werden kann, oder es findet eine Selbstabholung durch den Besteller statt. Ansonsten werden die Lieferungen durch UPS oder einer Spedition unserer Wahl ausgeliefert.  Auf Wunsch kann vom Besteller eine andere Versandart bestimmt werden, jedoch wird der dadurch entstehenden Mehraufwand dem Besteller gesondert in Rechnung gestellt.

 

22 b. Versandkosten bei Retouren

Generell trägt der Käufer die Kosten der Rücksendung, ausser im Falle einer berechtigten Reklamation.

 

23. Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Name, Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

 

Siegardie - Datenschutz

Hubertusstrasse 16

47638 Straelen

Deutschland

Fax: +49(0)2834/944883

E-Mail: support@siegardie.de

 

24. Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung.

 

25. Gerichtsstand

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese Geschäftsbedingungen und unter deren Geltung geschlossenen Einzelverträge unser Geschäftssitz vereinbart.  Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen. Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz.

 

26. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wir sind berechtigt, diese AGB - soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind - einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis uns gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht.

 

27. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine nichtvorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

 

 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

(Abmeldung ist jederzeit möglich)

Bestseller

01. Thermotransferfoli e / TT-Ribbon 44mm x 450M

7,72 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Thermotransferfoli e / TT-Ribbon 102mm x 300M

11,93 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. BarTender

ab 265,00 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller